2. Landespreis des Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen in Italienisch für Team des CJT

Mit einer „Kreativhausaufgabe“ zur spielerischen Vertiefung der ersten Italienischkenntnisse nach nur einem knappen Monat Italienischunterricht war die Idee geboren: das „Team“ der Klasse 8ab mit Anja Beranek und Vera Heinmüller präsentierte einen kleinen selbstgedrehten Playmobilfilm mit Kurzdialogen in italienischer Sprache. Die Klasse sowie die Lehrerin waren begeistert, und so meldeten sich Anja und Vera beim Teamwettbewerb des Bundeswettbewerbs für Fremdsprachen an. Bis zum Abgabeschluss im Februar konnten sie den Film noch entsprechend ihrer wachsenden Italienischkenntnisse um diverse Szenen erweitern, die sie mühevoll konzipierten, arrangierten und vertonten. Schließlich entstand ein gelungener Videobeitrag mit dem Titel „Un nuovo studente“.
Für diesen Filmbeitrag wurden die kreativen Italienischlernerinnen mit einem 2. Landespreis ausgezeichnet. Sie erhielten ein Preisgeld und die Fahrtkosten zur offiziellen Preisverleihung ans Josef-Effner-Gymnasium nach Dachau, wo ihnen am 28.6.2017 von OStR Michael Kirchmeir vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Urkunde überreicht wurde.
Christina Neumann
Foto: Jürgen Beranek