Wettbewerbe

Die Fachschaft Französisch unterstützt Schülerinnen und Schüler, die an Wettbewerben teilnehmen möchten.

In den letzten Jahren hatten wir insbesondere immer wieder Schüler, die sehr erfolgreich am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen haben. Schülern können alleine („Solo“, 8.-11. Klasse) oder im „Team“ (Klassen 6-9, 2-10 Teilnehmer) antreten.

Nähere Informationen unter:  http://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/

Schuljahr 2018/19:

Auch in diesem Schuljahr hat unser Pluskurs neben vielen anderen interessanten Aktivitäten wieder am Prix Polar teilgenommen und hat es in die Finalrunde der letzten 6 Teilnehmer deutschlandweit geschafft. Erneut durfte ein vom dfi in Erlangen organisierter Workshop mit dem Autor der Kurzgeschichte besucht werden. Auch wenn es diesmal nicht ganz zum Gewinn gereicht hat, wieder ein toller Achtungserfolg für den Pluskurs Französisch!

Schuljahr 2017/18:

Wir beglückwünschen unseren Pluskurs Französisch zum Gewinn des Prix Polar! Gemeinsam haben die Schüler eine Kurzgeschichte der Autorin Diane Giorgis weiter und zu Ende geschrieben. Dabei durften sie sogar die Hilfe der Autorin in Anspruch nehmen, die zu einem Workshop an unsere Schule kam. Wer wissen möchte, wie der Krimi "La mer à boire" ausgeht, kann in der beim Cornelsen-Verlag erschienenen Lektüre nachlesen.

Schuljahr 2014/15:

Im Schuljahr 2014/15 haben zwei Schüler, Tobias Hansen (Q11), und Tim Jedlitschka (10a) am Bundeswettbewerb Fremdsprachen Solo 10+ teilgenommen und sich für die Endrunde im September in Bad Honnef qualifiziert. Tobias hat dort einen zweiten Preis und Tim einen dritten Preis gewonnen. Beide sind alle unter den besten 50 deutschen Fremdsprachenlernern! Herzlichen Glückwunsch an euch für euren tollen Erfolg!