Musik


Bildcollage: Moritz Kiel
 

Musizieren macht Spaß!
Musizieren ist ein wichtiger Ausgleich zu den vielen  theoretischen Lerninhalten!
Musizieren fördert  die  Konzentration und Koordination!
Musizieren beeinflusst  das schulische Leistungsvermögen positiv!

 

Musik umgibt uns "fast  rund um die Uhr"! Beim Einkaufen, im Restaurant, im Auto ,beim Fernsehen...
Vor allem Jugendliche hören über ihre Smartphones oder  MP3 Player scheinbar pausenlos Musik!
In der Schule zählt Musik  zwar zu den Nebenfächern, nimmt aber dennoch eine wichtige Stellung im Fächerkanon einer Schule ein.
Auf die Bedeutung  aktiven Musizierens für die Entwicklung der Kinder, den günstigen Einfluss auf Schulleistungen, Konzentrationsvermögen u.a.  wird nicht nur immer häufiger in der Presse hingewiesen, die positiven Auswirkungen sind durch wissenschaftliche Studien inzwischen hinreichend belegt.

Vor allem in den unteren Jahrgängen nimmt daher die praktische Arbeit einen großen Raum im Musikunterricht ein. Darüber hinaus werden elementare musiktheoretische Kenntnisse und musikgeschichtliche  Zusammenhänge vermittelt.
Ein  besonderes Profil erhält das Fach Musik aber vor allem durch sein Angebot an Wahlunterricht.
Konzerte, Musicalaufführungen, die Umrahmung verschiedenster schulischer Veranstaltungen tragen  nicht nur wesentlich zum Profil der Schule bei, sondern haben auch großen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Künstler und werden mit großem Engagement und Spaß vorbereitet und durchgeführt.

 

Unser Angebot an Wahlunterricht:

Chorklasse:

Seit 2009 gibt es in der 5. und 6. Jahrgangsstufe Chorklassen am CJT-Gymnasium.
Die Erfahrungen sind absolut positiv und die Schülerinnen und Schüler sind begeistert.

Was ist das Besondere?
Die Chorklasse ersetzt eine der beiden Unterrichtsstunden in Musik durch Praxis, also Singen! „Nebenbei“ eingebunden werden Stimmbildung und das Erlernen richtiger Atemtechnik, wichtige Fähigkeiten weit über das Fach Musik hinaus!
Musikgeschichtliche und theoretische Inhalte werden reduziert und in die praktische Arbeit eingebunden.
Durch eine zusätzliche Praxisstunde können auch umfangreichere Projekte wie Musicals realisiert werden. Teilnehmen kann jeder!
Das Konzept ist angelegt auf zwei Jahre. Kosten entstehen für die Schüler(innen) dabei nicht!
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau B. Haag (09123-9428830).

 

Orchester:

Wir sind ein ständig wachsendes Ensemble von Streichern, Holzbläsern, Pianisten und Perkussionisten.
Neue interessierte Instrumentalisten sind herzlich willkommen!
Derzeit haben wir über 20 Mitglieder, von der 5. bis zur 12. Klasse.
Unserer Auftritte finden 2-3 Mal im Jahr statt, immer zum Weihnachtskonzert und  wechselnd zu Konzerten im Sommer oder Herbst.
Zu Projekten (Konzerten) laden wir auch gerne Eltern ein, die ein Instrument spielen, um uns zu verstärken und gemeinsam Spaß an der Musik zu haben.
Die Proben finden 1x wöchentlich, freitags von 13-14.15 Uhr statt. Ein Ausweichtermin für die, die freitags nicht kommen können, ist mittwochs um 13 Uhr. Vor Konzerten proben wir in der Regel 1-2x am Samstag- Vormittag, um alle, auch die berufstätigen Eltern, zum Musizieren zusammenzubringen.

 

Cool Jazz Teenage BigBand und die Juniorband:

Die CJT BigBand besteht aus über 20 Instrumentalisten und hat 2014/2015 eine erfolgreiche Live-CD aufgenommen und veröffentlicht.
Alle Schülerinnen und Schüler der 7. bis 12. Klassen, die eines der folgenden Instrumente schon gut und sicher spielen können und tolle Stücke aus Pop, Rock und Jazz aussuchen, üben und aufführen wollen, sind herzlich bei uns willkommen! BigBand kann in der Oberstufe als Profilfach ENSEMBLE gewählt werden.
In der Unterstufe gibt es für „Neueinsteiger“ und noch nicht so fortgeschrittene Spieler die Möglichkeit, in die Juniorband einzusteigen.
Wir brauchen immer Trompeten, Posaunen, Alt- und Tenorsaxophone, Klarinetten, Querflöten, (E-)Gitarren, Bässe, Bassgitarren, Pianisten, Schlagzeuger, Perkussionisten und und.....

Die Proben finden jeden Freitag von 13.15 bis ca. 14.30 und manchmal an Samstagen in der Schule statt. Auch interessierte Eltern, Freunde der Schule und musizierende Gäste sind uns natürlich herzlich willkommen! Mit Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Wolfgang Ponader (0171-803 6667 oder 09134-6653671).

 

Instrumentalunterricht in Violine und Violoncello:

Es gibt die Möglichkeit, in Kleingruppen oder sogar in Einzelstunden kostenlos Instrumentalunterricht in Violine oder Violoncello zu erhalten. Dieser wird bei uns seit vielen Jahren sehr erfolgreich von externen Fachkräften übernommen.