Auslandsaufenthalt

Frühestens ab der Jahrgangsstufe 9 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einige Monate (maximal ein Schuljahr) an einer regulären Schule im Ausland zu verbringen. Der Auslandsaufenthalt kann entweder über ein kommerzielles Unternehmen oder in eigener Regie organisiert werden. In jedem Fall muss vorher das Einverständnis der Schule eingeholt werden. Bei Interesse empfehlen wir ein frühzeitiges Beratungsgespräch mit der Schulleitung, bei dem insbesondere auch Fragen zur Fortführung der Schullaufbahn nach der Rückkehr an die Schule geklärt werden können.