Lateinformation schafft Aufstieg in die Oberliga

Nach den Erfolgen der Vorjahre hat auch die neue Generation der Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums wieder eine sehr erfolgreiche Saison tanzen können. Das junge Team, das aus 23 Schülerinnen und Schülern der 9.-12. Jahrgangsstufe besteht, tanzte im Februar bis März auf den fünf Ligaturnieren der Landesliga Bayern mit und wurde von den Wertungsrichtern auf jedem Turnier auf dem 2. Platz gesehen. Dabei ist das Schulteam gegen erfahrene Vereinsmannschaften aus ganz Bayern angetreten und konnte sogar den ein oder anderen Wertungsrichter überzeugen, das Laufer Team auf Platz 1 zu setzen.
Mit dem 2. Platz in der Landesliga steigt das Team, das in der Liga unter dem Namen des Partnervereins TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg antritt, in die Oberliga auf, in der es sich dann 2019 bewähren muss.
Aber auch die ganz jungen Nachwuchstänzer des CJT wollten in dieser Saison bereits Wettkampfluft schnuppern. Das B-Team des CJT, das nur aus Schülerinnen und Schülern der 7.-9.Jahrgangsstufe besteht, ist wohl das jüngste Team, das jemals im Ligabetrieb des deutschen Tanzsportverbandes angetreten ist. Nachdem das Team auf den ersten Turnieren noch mit einem 6. Platz begonnen hatte, konnte es sich zum Saisonende sogar noch den 5. Platz in der Abschlusstabelle sichern.
In den kommenden Wochen stehen nun die Schulwettbewerbe an, an denen die beiden Teams ebenso für das CJT an den Start gehen.